Punktschweissgitter

Die Herstellung der Schweissgitter erfolgt durch glatte Drähte aus Stahl (Edelstahl), die an den Kreuzpunkten durch Punktschweissung  rechtwinklig miteinander verbunden werden. 
Diese festen Knotenpunkte geben dem Gitter seine hohe Stabilität und gleichmäßige Kraftverteilung. 
Punktschweissgitter können neben der leichten Verarbeitbarkeit, wie z.B. Ausschnitte/Schrägschnitte usw.  jederzeit, ohne Beeinträchtigung der Stabilität, gebogen und    gekantet werden.

Die Oberflächen der rohen Schweissgitter können wie folgt beschichtet werden:

                                       verzinkt

                                                            •  lakiert

                                                            •  Kunststoff                       


Bei Drahtstätken von 2,5 mm bis 6 mm (Maschenabhängig) können folgende Maschenteilungen gefertigt werden:

 

 - 20x20 mm        - 25x25 mm       - 30x30 mm        - 40x40 mm       - 50x50 mm

  - 75x75 mm     - 100x100 mm      - 50x25 mm     - 100x50 mm    - 200x50 mm


 Die Mattengröße beträgt, je nach Masche und Drahtstärke:

2000x1000 mm

2500 x 1250 mm

3000 x 1000 mm

3000 x 1500 mm

3000 x 2000 mm